Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Sensor- und Datensysteme für Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz

Das Fraunhofer IZFP ist ein international vernetztes Forschungs- und Entwicklungsinstitut im Bereich angewandter, industrienaher Forschung. Im Zentrum der Tätigkeiten steht die Entwicklung »kognitiver Sensor- und Datensysteme« für das zerstörungsfreie Monitoring industrieller Prozesse und Wertschöpfungsketten. Das Verständnis der technischen Prüf- und Sensorphysik wird am Institut durch Technologien und Konzepte aus der KI-Forschung ergänzt, anhand derer Sensorsysteme für die ZfP von morgen entwickelt werden. Neben reinen Produktionsprozessen stehen gleichrangig Prozesse aus Werkstoff- und Produktentwicklung, Wartung, Instandhaltung und Wiederverwertung von Werkstoffen im Fokus der FuE-Aktivitäten.

Aktuelle Forschungsthemen betreffen die Entwicklung von Sensoren, die imstande sind, fertigungsbedingte Mikrostrukturmuster zu erfassen und im Sinne eines individuellen Fingerabdrucks zu einer Art »Produkt-DNA« zusammenzufassen. Diese »digitalen Produktakten« eröffnen zukünftig völlig neue Vorgehensweisen für die Optimierung der einzelnen Bereiche eines Material- und Produktkreislaufs.

 

Weitere Informationen:

Aktuelles

 

»PASAWIS« – Mobiles Handprüfsystem für Radsätze

 

Presseinformation, 21.9.2022

Saarländische Staatssekretärin zu Besuch am Fraunhofer IZFP

 

Presseinformation, 27.6.2022

Bernd Valeske wird geschäftsführender Leiter des Fraunhofer IZFP und Professor für kognitive Sensorsysteme der Saar-Universität

 

Presseinformation, 3.6.2022

50 Jahre Fraunhofer IZFP – 50 Jahre Fraunhofer-Spitzenforschung im Saarland

 

Forschung erleben – Zukunft hören

Podcast »SmartPigHome: Glücklichere Schweine dank KI«

 

 

Portfolio Forschungsgruppen | Forschungs- und Leistungszentren

 

Fraunhofer-Zentrum für Sensor-Intelligenz ZSI

Die Initiative Fraunhofer ZSI wird gemeinsam von Fraunhofer IBMT und IZFP getragen.

 

 

Leistungszentrum »InSignA«

Anwendungsorientierte Forschung zur Signalerfassung & -auswertung für verschiedene Anwendungsbereiche (technischer Datenschutz, -sicherheit, KI-Methoden, Machine Learning, Funktechnik, Sensorik etc.)

 

Forschungsgruppe »MatBeyoNDT«

Charakterisierungsmethoden für Materialien der Zukunft

 

 

Forschungsgruppe »SigMaSense«

Signalverarbeitung für die Materialdatengewinnung mit intelligenter Sensorik

 

Forschungsgruppe »AutomaTiQ«

»AutomaTiQ« ist eine 2016 gegründete gemeinsame Arbeits- und Forschungsgruppe von htw saar und Fraunhofer IZFP mit Sitz in Saarbrücken.

Messen, Konferenzen und Veranstaltungen

Veranstaltungen

Tagung, 12.-13.10.2022, München

Predictive Maintenance in der Energietechnik und Prozessindustrie

Technologietag, 19.10.2022, Türkei

3rd Metal Forming Technology Day

Internationale Konferenz, 24.-27.10.2022, Berlin

International Conference on NDE 4.0

 

26. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, 25.-28.10.2022, Hannover

EuroBlech 2022

Besuchen Sie uns in Halle 27, Stand E 8! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fachtagung, 26./27.10.2022, Eurogress Aachen

36. ASK Umformtechnik

Unter dem Motto »Ideen Form geben« lädt das Institut für Bildsame Formgebung der RWTH Aachen zum intensiven Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Umformtechnik ein.

VDI-Expertenforum, 3.11.2022, Karlsruhe

Zukunftsforum: Mit Intelligenz von der Messung zur Information

Vortrag von Prof. Bernd Valeske zum Thema »Kognitive Sensorsysteme und einbettete KI zur Informationsgenerierung«

Internationaler Kongress, 6.-8. März 2023, Darmstadt (Hybridevent)

»InCeight Casting C8«

Call for Papers: May 15, 2022

Abstract registration is open now.

 

»Digitalisierung in Materialwissenschaft und Werkstofftechnik«

Broschüre zur Workshop-Reihe

Fraunhofer Geschäftsbereich Vision: Leitfaden-Reihe

Industrielle Bildverarbeitung

 

Sie benötigen weitere Informationen? Dann klicken Sie hier zum Flyer-Download!