Technologien

inspECT®-Wirbelstromprüfelektronik - universell einsetzbares Wirbelstromprüfsystem

Technologien

Das Fraunhofer IZFP hält als Teil seiner methodischen und technologischen Expertise eine große Bandbreite an Kompetenzen zur Erzeugung sensorgestützter Daten vor, u. a. Verfahren zu

  • Elektromagnetik (Terahertzwellen, Mikrowellen, Mikromagnetik, Streufluss, Wirbelstrom)
  • Optik (Laser, Interferometrie)
  • Röntgen (Computertomographie, Computerlaminographie)
  • Thermographie (Induktionsthermographie etc.)
  • Ultraschall (Phased Array, Sampling Phased Array, EMUS, Luftultraschall, Piezoelektrik)

 

Auf dieser Grundlage entwickelt das Institut Technologien und Systemlösungen zur

  • Identifikation, Analyse und Bewertung von Rohstoffen oder Materialien
  • Definition von Parametern für die Produktentwicklung
  • Überwachung und Regelung von Produktionsprozessen
  • Qualitätskontrolle an Produkten
  • Zustandsüberwachung von Produkten im Betrieb/Handel
  • Sortierung von Materialien im Recycling

  • 3D-Laserscan
  • 3D-Laservibrometrie
  • 3D-Röntgen CT
  • 3MA (Mikromagnetische Multiparameter-, Mikrostruktur- und Spannungs-Analyse)
  • Digitale Radiologie
  • EMUS (Elektromagnetischer Ultraschall)
  • Endoskopie
  • Farbeindringprüfung
  • Hochfrequenzultraschall
  • Infrarotspektroskopie
  • Klangprüfung / Schwingungsanalyse
  • Luftultraschall
  • Magnetpulverprüfung
  • Metallographie / Schadensanalyse
  • Mikrowelle / Radartechnik
  • Phased Array
  • Rastersondentechniken
  • Röntgenlaminographie
  • Sampling Phased Array
  • Shearographie
  • Streufluss
  • Thermographie
  • Ultraschall
  • Ultraschall-Mikroskopie
  • Wirbelstrom