LF 4: Beratung und ganzheitliche Leistungen rund um Messung, Prüfung, Datenwertschöpfung und Normung

Der Fokus von LF 4 liegt in der Bereitstellung von Beratung und ganzheitliche FuE-Leistungen rund um Messung, Prüfung, Datenwertschöpfung und Normung entlang der gesamten Datenwertschöpfungskette.

Ein FuE Schwerpunkt dieses Leistungsfeldes liegt auf folgenden Themen:

  • Adaption und Weiterentwicklung von Validierungs- und Qualifizierungsprozessen sowie Dokumentation zur Einführung von neuen ZfP-Verfahren in Anlehnung an die flexible Laborakkreditierung nach DIN EN ISO / IEC 17025
  • Konzeption und Schaffung von Referenz-, Test- und Validierungsdatensätzen für KI-gestützte NDE4.0-Algorithmen auf Hardware-Ebene als auch auf Software-Ebene (Bewertungssoftware mit ML, Deep Neural Networks etc.) für spezifische, bereits klassisch etablierte Anwendungssegmente in der ZfP
  • Entwicklung von wissenschaftlich-technischen Vorgaben und Methoden zur Überprüfung von KI (Nachvollziehbarkeit und Plausibilitätschecks) anhand von Ansätzen der »Explainable AI«.
  • Erarbeitung von Prozessbeschreibungen zum Abgleich neuer Prüfergebnisbeurteilung und -auswertung, welche auf KI-Algorithmik beruhen mit fest vorgeschriebenen Prüf- und Bewertungsnormen der ZfP , d. h. mit bisherigen Vorgaben in bestehenden Objektnormen der ZfP. Kombination von KI-Validierungsmethoden mit ZfP-Validierungsmethoden (Probability of Detection POD oder Receiver Operating Characteristics ROC etc.).
  • Mitgestaltung einer Guideline für die Personalausbildung und Zertifizierung sowie Normerweiterung der DIN EN ISO 9712 hinsichtlich spezifischer Kompetenzen NDE4.0 / KI